Häufige Risiken bei Investitionen

Investitionen sind mit verschiedenen Risiken verbunden. Die häufigsten Risiken sind Marktrisiko, Zinsrisiko, Kreditrisiko, Liquiditätsrisiko und Währungsrisiko.

Was ist ein Marktrisiko?
Das Marktrisiko ist das Risiko, dass Investitionen aufgrund der Entwicklung der allgemeinen Wirtschaftslage an Wert verlieren. So kann sich beispielsweise eine Verschlechterung des Wirtschaftswachstums negativ auf den Wert eines Unternehmens auswirken. Die Folge ist, dass der Wert der Aktien dieses Unternehmens sinkt.

Was ist das Zinsänderungsrisiko?
Das Zinsrisiko ist das Risiko, dass der Wert von Anlagen sinkt, wenn die Marktzinsen steigen. Ein steigender Zinssatz kann zu weniger Konsum und höheren Zinskosten für ein Unternehmen führen. Ein Anstieg der Zinssätze kann sich daher negativ auf den Wert von Aktien, Anleihen und Investmentfonds auswirken, die in Aktien und Anleihen investieren.

Was ist ein Kreditrisiko?
Das Kreditrisiko ist das Risiko, dass das Unternehmen oder der Staat, in den Sie investieren, seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen kann oder sogar in Konkurs geht. Das bedeutet zum Beispiel, dass keine Zinsen gezahlt werden können, dass Ihre Einlage nicht zurückgezahlt wird oder dass Ihre Anlagen wertlos sind.

Was ist das Liquiditätsrisiko?
Das Liquiditätsrisiko ist das Risiko, dass Ihre Anlagen nicht oder kaum an der Börse gehandelt werden können. Ihre Anlagen sind dann nicht „liquide“. Das bedeutet, dass Sie Ihre Anlagen (vorübergehend) nicht verkaufen können. Sie können also nicht frei über Ihre Investitionen verfügen, oder Sie erhalten einen schlechteren Preis, wenn Sie sie verkaufen.

Was ist das Währungsrisiko?
Ein Währungsrisiko besteht, wenn Sie in einer anderen Währung als dem Euro investieren. Wenn der Kurs dieser anderen Währung im Vergleich zum Euro sinkt, wirkt sich dies negativ auf den Wert Ihrer Anlagen in dieser anderen Währung aus.

Trauen Sie sich nicht, diese Risiken einzugehen, aber wollen Sie Ihr Geld investieren? Denken Sie an einen schönen Wanderurlaub! Die ultimative Art, eine unvergessliche Reise zu machen und Ihr Geld auszugeben: Investieren Sie in sich selbst! Denken Sie zum Beispiel an den Dingle Way. Oder wie wäre es mit dem Great Glen Way?

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.